Datenschutzhinweise

Mit unseren Datenschutzhinweisen klären wir Sie darüber auf, auf welche Art, in welchem Umfang und zu welchem Zweck wir personenbezogene Daten (nachfolgend kurz “Daten”) innerhalb unseres Online-Angebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, deren Funktionen und Inhalte sowie externen Online-Präsenzen, wie zum Beispiel unsere Social Media-Angebote (gemeinsam im Nachfolgenden als Online-Angebot bezeichnet), verarbeiten.

Wir verweisen zu den verwendeten Begrifflichkeiten wie z. B. “Verarbeitung” oder “personenbezogene Daten” auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

WER IST VERANTWORTLICHER FÜR DIE DATENVERARBEITUNG?

Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO ist der Betreiber dieses Online-Angebotes.

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), SPD-Landesverband Niedersachsen

Landesgeschäftsführer Axel Rienhoff

Odeonstraße 15/16

30159 Hannover

Telefon: 0511 1674 212

E-Mail: niedersachsen@spd.de

WIE KANN ICH DEN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN KONTAKTIEREN?

Den für dieses Online-Angebot zuständigen Datenschutzbeauftragten können Sie wie folgt erreichen:

Name: Christian Tomaske

E-Mail: ct@ufdi.de

WELCHE ARTEN DER DATEN WERDEN VERARBEITET?

  • Kontaktdaten: Vorname und Nachname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse
  • Interessen: Von Ihnen bereitgestellte Angaben über Interessensgebiete
  • Weitere persönliche Daten: Von Ihnen bereitgestellte Informationen zum Beispiel zu Geburtsdatum, Beruf, Bildung oder weiteren Angaben zu Ihrer Lebenssituation
  • Nutzungsinformationen: Informationen darüber, wie sie unsere Website nutzen und ob Sie E-Mail-Benachrichtigungen von uns öffnen und Links darin anklicken.

WELCHE BESONDERE KATEGORIEN VON DATEN NACH ART. 9 ABS. 1 DSGVO WERDEN VERARBEITET:

Auf diesem Online-Angebot werden gegebenenfalls besondere Kategorien von Daten verarbeitet.

  • Daten zur politischen Meinung: Von Ihnen bereitgestellte Daten und Inhalte, die Ihre politische Meinung betreffen.
  • Daten über die Mitgliedschaft in der Partei, in einer parteizugehörigen Jugendorganisation oder in einer Gewerkschaft: Zum Beispiel von Ihnen bereitgestellte Angaben über eine möglicherweise bestehende Mitgliedschaft in einer Partei oder Gewerkschaft, Mitgliedsnummer, Ortsverein, ausgeübte Funktion, Dauer der Mitgliedschaft und Name der Organisation

WELCHE KATEGORIEN VON PERSONEN SIND VON DER VERARBEITUNG BETROFFENEN?

  • Besucher und Nutzer dieses Online-Angebotes, seiner Inhalte und Funktionen
  • Interessierte Bürgerinnen und Bürger
  • An einer Mitgliedschaft in der SPD interessierte Personen
  • Mitglieder

WAS IST DER ZWECK DER VERARBEITUNG?

  • Bereitstellung des Online-Angebotes, seiner Inhalte und Funktionen
  • Bearbeitung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
  • Marketing und Werbung
  • Sicherheitsmaßnahmen
  • Mitgliederverwaltung, Mitgliederinformation, Mitgliederbetreuung und -bindung

WELCHE RECHTSGRUNDLAGEN SIND MASSGEBLICH

Wir teilen Ihnen gemäß Art. 13 DSGVO mit, auf welchen Rechtsgrundlagen unsere Datenverarbeitung erfolgt. Falls die Rechtsgrundlage in dieser Datenschutzerklärung nicht jeweils aufgeführt wird, gilt:

Für die Einholung von Einwilligungen gilt Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO als Rechtsgrundlage. Für die Verarbeitung der Daten zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen – zum Beispiel im Rahmen der Parteimitgliedschaft – sowie der Beantwortung von Anfragen gilt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Für die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung rechtlichen Verpflichtungen gilt Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO die Rechtsgrundlage. Für die Verarbeitung von Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gilt Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage.

ÄNDERUNGEN UND AKTUALISIERUNGEN AN DEN DATENSCHUTZHINWEISEN

Bitte sehen Sie sich in regelmäßigen Abständen den Inhalt unserer Datenschutzerklärung an. Anpassungen und Aktualisierungen daran führen wir immer dann durch, wenn eine Änderung unserer Datenverarbeitung dies notwendig macht.

MASSNAHMEN ZUR SICHERHEIT

Wir nutzten Sicherheitsmaßnahmen in Form von Verschlüsselungstechnologie und Authentifizierungswerkzeugen nach aktuellem Stand der Technik. Damit schützen wir die Sicherheit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer Daten und erhalten diese aufrecht. Der vollständige Schutz vor nicht berechtigtem Zugriff kann bei der Übertragung von Daten im Internet oder über eine Website nicht sichergestellt werden. Wir und die von uns beauftragten Dienstleister haben nach besten Kräften das Bemühen, durch physische und elektronische Sicherheitsvorkehrungen und durch entsprechende Verfahren, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen, personenbezogene Daten von Ihnen gemäß den geltenden Datenschutzvorschriften zu schützen.

Wir setzen dazu unter anderem folgende Maßnahmen ein:

  • Berechtigung zum Zugriff auf Ihre Daten erfolgen nach strengen Kriterien, nach dem Prinzip „Need-to-Know“ beschränkt auf einen möglichst kleinen Personenkreis und ausschließlich zum angegebenen Zweck
  • Absicherung unserer IT-Systeme zum Schutz vor nicht befugtem Zugriff (z. B. durch Hacker) mit einer Firewall-Absicherung
  • Erkennung und Verhinderung von der missbräuchlichen Verwendung personenbezogener Daten durch ständige Überwachung und Monitoring des Zugriffes auf unsere IT-Systeme

Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

AUFTRAGSDATENVERARBEITER ODER DRITTE

Falls wir bei unserer Verarbeitung von Daten diese gegenüber Auftragsverarbeitern oder Dritten offenbaren, diese an sie übermitteln oder Ihnen darauf sonstigen Zugriff gewähren, so tun wir dies, weil uns dazu eine Einwilligung vorliegt, wir dazu rechtlich verpflichtet sind, ein berechtigtes Interesse unsererseits besteht oder eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

Falls wir mit Dritten für die Verarbeitung einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen haben, so gilt dafür der Art. 28 DSGVO als Rechtsgrundlage.

DATENÜBERTRAGUNG IN DRITTLÄNDER

Die Datenverarbeitung unseres Online-Angebotes erfolgt in Deutschland. Eine Übermittlung und Verarbeitung Ihrer Daten in Drittländer außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) findet also in der Regel nicht statt.

Sollten wir in besonderen Fällen Dienste Dritter in Anspruch nehmen, die eine Datenübermittlung und Verarbeitung in einem Drittland außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) erforderlich macht, so tun wir dies ausschließlich, wenn uns dazu Ihre Einwilligung oder ein berechtigtes Interesse unsererseits vorliegt. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse erfolgt die Verarbeitung dann auf der Basis besonderer Garantien lt. Art. 44ff. DSGVO, wie zum Beispiel einer offiziellen Anerkennung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (exemplarisch “Privacy Shield” der U.S.A.) oder unter Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen wie den so genannte “Standardvertragsklauseln”.

IHRE RECHTE

Nach Art. 15 DSGVO können Sie eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir betreffende personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Sie können Auskunft über diese Daten, weitere Informationen und eine Kopie der Daten verlangen.

Nach Art. 16 DSGVO können Sie die Vervollständigung Sie betreffender personenbezogener Daten oder auch deren Berichtigung verlangen.

Nach Art. 17 DSGVO können Sie die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Nach Art. 18 DSGVO können sie stattdessen verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränkt wird.

Nach Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, erhalten oder wir diese an andere Datenverantwortliche übermitteln.

Nach Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Postfach 221, 30002 Hannover, Telefon: 0511 120-4500, E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

WIDERRUFSRECHT

Wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO für die Zukunft widerrufen.

WIDERSPRUCHSRECHT

Nach Art. 21 DSGVO können Sie der zukünftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen.

DATENLÖSCHUNG

Wir löschen nach den Maßgaben der Art. 17 und 18 DSGVO die von uns verarbeiteten Daten oder schränken diese ein. Die von uns gespeicherten Daten werden gelöscht, wenn sie für den jeweiligen Zweck nicht mehr erforderlich sind und wir nicht gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind. Falls die Löschung der Daten nicht erfolgt, weil sie für andere oder gesetzlich vorgeschriebene Zwecke erforderlich sind, wird Ihre Verarbeitung von uns eingeschränkt. Es erfolgt also eine Sperrung der Daten. Sie werden dann nicht mehr für andere Zwecke verarbeitet.

TECHNISCHE ZUGRIFFSDATEN UND LOGFILES

Über jeden Zugriff auf unser Netzwerk, in dem dieses Online-Angebot betrieben wird, erheben wir auf der Basis unseres berechtigten Interesses lt. Art. 6. Abs. 1 lit. f) DSGVO, Daten. Folgende Daten erheben wir in Logfiles: Abgerufene Webseite, abgerufene Datei, das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs, die übertragene Datenmenge, den Status des Aufrufs, den von Ihnen verwendeten Browsertypen inklusive Versionsnummer, das von Ihnen verwendete Betriebssystem, die sogenannte Referrer-URL der zuvor besuchten Seite und Ihre IP-Adresse.

Diese Logfile-Informationen speichern wir aus Sicherheitsgründen und für eine Dauer von maximal vierzehn Tagen. Sie sind zum Beispiel erforderlich um Missbrauchs oder Betrugshandlungen aufzuklären. Sie werden danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

ONLINEPRÄSENZEN IN SOZIALEN MEDIEN

Neben diesem Online-Angebot betreiben wir aus berechtigtem Interesse lt. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auch Angebote in sozialen Netzwerken oder weiteren Plattformen im Internet. Dort treten wir mit Bürgerinnen und Bürgern, mit Mitgliedern und Interessierten in Kontakt, kommunizieren mit ihnen und informieren sie über unsere Arbeit. Auf den jeweiligen Angeboten und Plattformen gelten jeweils die von den Betreibern veröffentlichten Geschäftsbedingungen und Datenverarbeitungsrichtlinien.

Soweit wir es nicht anders in unserer Datenschutzerklärung angegeben haben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z. B. Beiträge auf unseren dortigen Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

EINBETTUNG VON DIENSTEN UND INHALTEN DRITTER

In unserem Online-Angebot betten wir gelegentlich Inhalte und Angebote von Dritten ein. Dies erfolgt auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses lt. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Bei der Einbettung von Inhalten und Angeboten Dritter versuchen wir, sofern es mit technisch und wirtschaftlich vertretbarem Aufwand möglich ist, die Inhalte und Angebot erst nach einer expliziten Zustimmung zu laden. In diesen Fällen findet ohne die Zustimmung keine Kontaktaufnahme mit den Servern der Dritt-Anbieter statt.

Die Anzeige der Inhalte setzt zwingend voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte Ihre IP-Adresse erfahren, da sie ohne diese IP-Adresse die Inhalte nicht an Ihren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist daher für die Anzeige dieser Inhalte erforderlich.

Wir bemühen uns, nur solche Inhalte einzubetten, deren Anbieter die IP-Adresse nur für die Auslieferung der Inhalte nutzen. Pseudonyme Informationen können darüber hinaus von den Anbietern in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des eingebetteten Inhaltes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Nachfolgend listen wir Drittanbieter sowie ihre Inhalte auf, die wir gegebenenfalls einbetten. Sie finden hier auch Links zu deren Datenschutzerklärungen, Hinweise zur Verarbeitung von Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch und Opt-Out:

  • Karten des Dienstes „Google Maps“. Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.
  • Videos der Plattform “YouTube”. Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.
  • In unserem Online-Angebot können Einbettungen von Inhalten der Plattform Instagram stattfinden. Anbieter: Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Die Funktionen beinhalten die Darstellung von Instagram-Beiträgen innerhalb unserer Website. Die eingebetteten Inhalte können dabei Verknüpfung zum jeweiligen Profil bei Instagram sowie Möglichkeiten zur Interaktion mit den Instagram-Beiträgen und den Funktionen von Instagram enthalten. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Benutzerkonto bei Instagram zuordnen. Wir als Anbieter der Webseite haben keine Kenntnis vom Inhalt der jeweils direkt übermittelten Daten oder davon, wie Instagram diese Daten nutzt. Datenschutzerklärung: http://instagram.com/about/legal/privacy/.
  • In unserem Online-Angebot können Einbettungen von Inhalten der Plattform Twitter stattfinden. Anbieter: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Die Funktionen beinhalten die Darstellung von Twitter-Beiträgen innerhalb unserer Website. Die eingebetteten Inhalte können dabei Verknüpfung zum jeweiligen Profil bei Twitter sowie Möglichkeiten zur Interaktion mit den Twitter-Beiträgen und den Funktionen von Twitter enthalten. Twitter hat ein Zertifikat zum Privacy-Shield-Abkommen erhalten und bestätigt damit, sich an das europäische Datenschutzrecht zu halten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active, Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization
  • Cookie Banner des Dienstes "Cookiebot". Cybot, Havnegade 39, 1058 Copenhagen, Dänemark. Datenschutzrichtlinie: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/
  • Schriften des Dienstes "fonts.com". Monotype GmbH, Werner-Reimers-Straße 2-4, 61352 Bad Homburg. Datenschutzrichtlinie: https://www.monotype.com/legal/privacy-policy
  • Schriften des Dienstes "Google Fonts". Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

NEWSLETTER

Sie können auf unserer Internetseite einen E-Mail-Newsletter abonnieren. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Nachfolgend informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters, das Verfahren zur Anmeldung, die Nutzungsanalyse, den eingesetzten E-Mail-Service-Dienstleister und Ihr Recht auf Widerruf der Einwilligung. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und dem beschriebenen Verfahren einverstanden.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden müssen Sie nur Ihre E-Mailadresse angeben. Diese ist erforderlich, um Ihnen den Newsletter zuzusenden. Um Sie persönlich anzusprechen bitte wir Sie außerdem Ihren Namen anzugeben.

Inhalt: Unser Newsletter erscheint ca. einmal pro Woche mit Hinweisen zu aktuellen politischen Themen und Ereignissen, geplanten Veranstaltungen, Berichte darüber, Mit-Mach-Aktionen und Neuigkeiten. Sie können den Newsletter jederzeit über einen Link am Ende des Newsletters oder per E-Mail an pressends@spd.de abbestellen.

Anmeldung und Protokollierung: Nach der Anmeldung zum Newsletter auf unserer Website erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Erst nach Anklicken des Bestätigungslink in dieser E-Mail ist die Anmeldung erfolgreich abgeschlossen. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung von Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkt, IP-Adresse, Geolokalisierung und Zeitzone, Sprachinformation, Newslettergruppe und Datum des letzten Profilupdates. Wenn Sie sich Abmelden, wird der Abmeldezeitpunkt ebenfalls gespeichert. Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser Interesse ist der Nachweis von Einwilligungen zur Erfüllung der rechtlichen Anforderungen und der nutzerfreundliche und sichere Einsatz des Newslettersystems.

E-Mail-Service-Dienstleister: Für die Versendung des Newsletters und das Newsletter-Management verwenden wir „MailChimp“, ein Newsletter-Dienst der Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Verarbeitung findet auf den Servern von MailChimp in den USA statt. Ein angemessenes Datenschutzniveau wird von MailChimp durch die Zertifizierung unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ (Listeneintrag) garantiert. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/

Wir haben mit MailChimp einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (Data-Processing-Agreement) geschlossen in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Nach eigenen Informationen kann MailChimp die Daten auch zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen.

Erfolgsmessung: Die Newsletter enthalten einen „Zählpixel“, eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Dadurch kann festgestellt werden ob und wann der Newsletter geöffnet wurde und auf welche Links geklickt wurde. Diese Informationen können aus technischen Gründen einzelnen Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch nicht unser Interesse einzelne Nutzer zu beobachten, wir nutzen die Auswertungen vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer auszuwählen.

Beim Abruf werden außerdem technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse zur technischen Verbesserung der Services erhoben. Die Auswertung des Newsletters und die Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage Ihrer bei der Anmeldung zum Newsletter für die Erfolgsmessung eingeholte Einwilligung. Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss das gesamte Newsletterabonnement gekündigt werden.

Abmeldung bzw. Widerruf der Einwilligung: Sie können den Newsletter jederzeit über einen Link am Ende des Newsletters oder per E-Mail an pressends@spd.de abbestellen. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern, um eine vormalige Einwilligung nachzuweisen. Die Verarbeitung ist dabei auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen eingeschränkt. Ein individueller Löschantrag ist jederzeit möglich, sofern Sie zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigen.

WEBANALYSE

Auf dieser Website kommt das Webanalyse-Tool “Google Analytics” zum Einsatz, eine Dienstleistung, die von Google Ireland Limited angeboten wird. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung durch das Akzeptieren der für die Webanalyse notwendigen „Cookies“. Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Die Webanalyse ermöglicht uns außerdem, Fehler der Internetseite z.B. durch fehlerhafte Links zu erkennen und zu beheben. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dabei kommen sog. „Client-IDs“ zur Anwendung, die dazu dienen, pseudonyme Nutzungsprofile zu erstellen, die die Nutzung der Internetseiten durch Desktop-Computer und mobile Endgeräte durch einen Nutzer gemeinsam erfassen.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir setzen die sogenannte IP-Anonymisierung auf dieser Website über den Google Tag Manager um, wodurch Google Analytics nur eine zuvor gekürzte IP-Adresse erhält. Mit Google haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Ein angemessenes Datenschutzniveau wird von Google durch die Zertifizierung unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ (Listeneintrag) garantiert. Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zu Datenschutzhinweisen finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Alternativ können Sie – insbesondere bei mobilen Endgeräten – die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Dann wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der verschiedene Website-Tags über eine einzige Oberfläche verwalten können. Das Tool selbst erfasst keine personenbezogenen Daten, sorgt aber für die Auslösung anderer Tags, die dann ihrerseits Daten erfassen können. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain-oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Sie können der Erfassung über den Google Tag Manager widersprechen indem Sie hier klicken: Erfassung über Google Tag Manager deaktivieren.

Facebook

Auf dieser Website nutzen wir das sogenannte „Facebook-Pixel“ von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung durch das Akzeptieren des für die Verwendung notwendigen „Cookies“. Das Facebook-Pixel ermöglicht uns das Auswerten von Facebook-Werbeanzeigen indem wir sehen, ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Webseite weitergeleitet wurden und das optimale Ansprechen von Interessengruppen indem wir Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Facebook-Anzeigen bestimmen.

Das Facebook-Pixel speichert beim Aufruf unserer Webseiten Informationen (IP-Adresse, Webbrowser, Seitenstandort, Dokument, Referrer, Pixel-ID, Button-Klick-Daten) im Facebook-Cookie und übermittelt diese an Facebook. Wenn Sie sich anschließend bei Facebook einloggen oder im eingeloggten Zustand Facebook besuchen, wird der Besuch unseres Onlineangebotes in Ihrem Profil vermerkt. Die über Sie erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und von Facebook sowie zu eigenen Marktforschungs- und Werbezwecken verwendet werden kann.

Ein angemessenes Datenschutzniveau wird von Facebook durch die Zertifizierung unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ (Listeneintrag) garantiert. Weitere Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook unter http://www.facebook.com/about/privacy/.

Sie können die Erfassung durch das Facebook-Pixel verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken: Facebook Pixel deaktivieren.

Websiteübergreifend können Sie der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen.

ZAHLUNGSDIENSTEISTER

Zum Zweck der Spendenabwicklung bieten wir auf unserer Website die Zahlung via Mollie an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist Mollie B.V, Keizersgracht 313, 1016 EE Amsterdam, Niederlande. Wenn Sie die Bezahlung via Mollie auswählen, werden folgende Informationen an Mollie sowie ggf. den gewählten Zahlungsanbieter übermittelt: Bezahldaten (zum Beispiel Bankkontonummer oder Kreditkartennummer), IP-Adresse

Informationen zum Internetbrowser und Gerät, ggf. Vor- und Nachname, ggf. Adressdaten, ggf. sonstige personenbezogene Daten, die Sie aktiv bereitstellen

Die Datenverarbeitung und Datenübermittlung erfolgt zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Zahlungsdienstleister Mollie und nur insoweit hierfür erforderlich.

Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Mollie finden Sie hier: https://www.mollie.com/de/privacy